Fruehling im SHW in Deutsch WusterhausenHeute war es so weit. Erst haben wir 105 Töpfchen mit Frühling in der Gärtnerei Genz abgeholt. Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung, die Blumen bis heute zu pflegen und die vielen Briefe und Bilder zu sammeln.

Dann ging es zum AWO Seniorenheim in die KWer Rosa - Luxemburg - Str..

Als wir ankamen, erlebten wir eine große Überraschung. Viele Bewohner erwarteten uns im schönsten Sonnenschein, um die Blümchen in Empfang zu nehmen. Die Männer hatten natürlich einen besonderen Blick auf Josi, die Schirmherrin, aber natürlich spendeten auch die Frauen viel Beifall, für den gewonnenen Titel "Schönste Brandenburgerin 2020". Ein gemeinsames Bild zur Erinnerung war auch schnell im Kasten, wenn auch nach Bankräuberart, mit Abstand und maskiert.

Allen Spendern sollen wir ein riesiges Dankeschön ausrichten, dass von langem Beifall begleitet wurde.

Es war Freude pur, die wir Dank der Spender abliefern konnten.

Auch die Leiterin der Einrichtung, Frau Cordula Rosenberg, im kleinen Bild rechts neben Josi, schickt herzlichste Dankesgrüße an alle Beteiligten, dass den Bewohnern so eine schöne Freude breitet wurde.

Allein dafür hat es sich gelohnt. Nochmals herzlichen Dank.