kw frau-beitz-300

Ich bin sehr stolz auf mein Team. Wir sind füreinander da und arbeiten Hand in Hand. Nächstes Jahr bin ich dann 30 Jahre im Unternehmen!

 

Wohnbereichsleiterin in Königs Wusterhausen

Ich bin sehr stolz auf mein Team. Wir sind füreinander da und arbeiten Hand in Hand. Nächstes Jahr bin ich dann 30 Jahre im Unternehmen!

kw frau-beitz-900

Frau Beitz, 45 Jahre, Wohnbereichsleiterin in Königs Wusterhausen


Ich hab 1983 mit einer 3-Jährigen Ausbildung zur Facharbeiterin für Krankenpflege im Seniorenheim Dr. George Benjamin (heute Seniorenheim Wildau) in Wildau begonnen. Ab 1986 war ich für sieben Jahre als Dauernachtwache beschäftigt. Danach hab ich berufsbegleitend in Potsdam die Ausbildung zur Altenpflegerin angefangen. Ein Jahr später absolvierte ich dann erfolgreich die Ausbildung zur Pflegedienstleitung. Dann hab ich im Ambulanten Dienst gearbeitet und jetzt bin ich seit 4 ½ Jahren hier in Königs Wusterhausen als Wohnbereichsleiterin tätig. Ich übe meinen Beruf immer noch gerne aus. Ich finde gut, dass ich nicht abgestumpft bin durch die vielen Arbeitsjahre im Unternehmen. Meine Arbeit ist abwechslungsreich, ich habe sowohl die Arbeit am Schreibtisch, als auch den Kontakt zu den Mitarbeitern der Pflege, sowie den Bewohnern. Des Weiteren bin ich als Mentorin für unsere Auszubildenden tätig. Diese Aufgabe liegt mir sehr am Herzen und macht mir viel Spaß. Weiterhin bin ich verantwortlich für die EPD Arbeitsgruppe, um eine ständig Verbesserung der elektronischen Pflegedokumentation zu gewährleisten. Ich bin sehr stolz auf mein Team. Wir sind füreinander da und arbeiten Hand in Hand. Nächstes Jahr bin ich dann 30 Jahre im Unternehmen!