Jetzt mit den Clowns in der Seniorenheim Wildau GmbH.

image1

Am 3. Mai 2008 spielten zum ersten Mal die Clowns des „Clowns im Krankenhaus e.V.“ im AWO Seniorenheim in Wildau. An jedem ersten Samstag des Monats finden die beliebten Clown Visiten nun zunächst im Seniorenheim in Wildau, in der Lessingstrasse 24, statt. Ein Clown-Pärchen wird dann regelmäßig für einen Vormittag und einen Nachmittag das Lachen in die Räume des Heimes und an die Herzen der 165 Bewohner und 100 Mitarbeiter tragen.

Wie wichtig die Aufheiterung der oftmals kranken Bewohner und unter hoher Belastung stehenden Mitarbeiter ist, weiß der Geschäftsführer der AWO Seniorenheim Wildau GmbH, Andreas Beckmann. „Wenn sich kranke Bewohner gesund lachen, wenn durch herzliches Lachen Stress abgebaut wird und wenn durch den Zauber, den die Clowns verbreiten, sich ein wenig Freude und Fröhlichkeit bei uns niederlassen, dann ist das eine ganz große Sache. Die ROTEN NASEN Clowns helfen uns als Pflegenden und allen Bewohnern unseren gemeinsamen Alltag aufzuhellen. Und das auf eine ganz besonders herzliche Art“.

Denn Lachen ist gesund!

Ab Juni werden die Clowns auch regelmäßig in den Niederlassungen der AWO Seniorenheim Wildau GmbH in Königs Wusterhausen und Deutsch Wusterhausen für Bewohner und Mitarbeiter auftreten. (Wir werden darüber berichten.)

Auf Anregung von Dr. Peter Danckert (MdB) und Jürgen Mertner (Mitglied des Kreistages LDS) hat sich die AWO Seniorenheim Wildau GmbH mit diesem Projekt erfolgreich um Fördermittel der Pflegeinitiative Brandenburg beworben. Mit insgesamt 10.000 € aus Lottomitteln werden die Auftritte der Clowns im Jahr 2008 gefördert.

Die ROTEN NASEN Clowns im Krankenhaus e.V. engagieren sich derzeit in Berlin und Brandenburg für verschiedenste Projekte, jetzt auch in Altenpflegeeinrichtungen. Hinter den Krankenhaus-Clowns verbergen sich professionelle Künstler, die für ihre Aufgaben im therapeutischen Umfeld speziell ausgebildet sind. Sie arbeiten in engem Kontakt mit dem Pflegepersonal und werden kontinuierlich medizinisch wie auch künstlerisch weitergebildet.

ROTE NASEN Deutschland e.V. hat einen starken Partner, die 2003 gegründete gemeinnützige internationale Stiftung ROTE NASEN International mit Sitz in Wien und Partnern in sechs Ländern: Österreich, Deutschland, Ungarn, Slowenien, Slowakei und Tschechien. Derzeit arbeiten im Rahmen des ROTE NASEN Netzwerkes 134 Clowns in Krankenhäusern und betreuen Jahr für Jahr über 130.000 kranke und leidende Menschen.